Stern Tech
Wir geben leblosen Objekten ein Herz
0 / 100
Kognitionswissenschaften / Produktdesign

II - KI und Kognitionswissenschaften

Nach unten scrollen
Kognitive Wissenschaften

"Studiere, nicht um mehr zu wissen, sondern um besser zu wissen". - Seneca

7
Kognitive Wissenschaften
7 Kognitionswissenschaften

Der amerikanische Psychologe George Miller hatte die kognitiven Wissenschaften als die Gesamtheit der Disziplinen definiert, die sich mit dem Erkenntnisprozess des Menschen befassen. Er hatte bereits 1977 mit seinen diesbezüglichen Arbeiten begonnen.

Heute ist es üblich, die kognitive Soziologie damit zu verbinden, in Anlehnung an das Denken von Max Weber, Raymond Boudon und heute Prof. Gérald Bronner.

Die Problematik der Geisteswissenschaften besteht darin, dass sie lange Zeit miteinander in Konkurrenz standen. Heute müssen die kognitiven Wissenschaften vereint werden, um ein umfassendes Verständnis des Menschen zu ermöglichen.

Unsere Herausforderung bestand darin, Brücken zu bauen, Austausch und Austausch zwischen diesen Disziplinen zu ermöglichen, um sie innerhalb einer ausreichend flexiblen Technologie zusammenzubringen. Wir haben sie gemeistert!

Unser KI-Projekt:
eine Plattform zur multimodalen Verhaltensanalyse

Design

Auch wenn Stern Tech erst seit Juli 2022 existiert, arbeiten wir seit 2019 bei Stern Consulting an unserem Produkt.

Seit Juli 2022 ist Stern Tech offiziell gestartet. Es ist eine eigenständige Struktur.

Wir haben uns an einem multimodalen Ansatz orientiert, der bislang einzigartig auf dem Markt ist: Menschen zu verstehen bedeutet nicht nur, zu verstehen, was sie sagen, oder ihre Ausdrucksweise zu verstehen oder ihre Körperhaltung zu analysieren... Es ist all das, alles auf einmal.

Prototyping

Wir entschieden uns für einen Minimum-Viable-Product-Ansatz, da das Top-down-Design in Echtzeit durch empirische Analysen herausgefordert werden sollte.

Heute verfügen wir über eine wirklich funktionierende Plattform, die ständig weiterentwickelt wird.

Skalierbarkeit

30: Das ist die Anzahl der kognitiven Analysemaschinen, die wir bislang in unsere Plattform integriert haben.

Unsere Plattform kann neue Analysemaschinen assimilieren, die neue Modelle vorschlagen und vorschlagen werden.

Unsere statistische Modellierung ist einzigartig. Sie wurde speziell entwickelt, um die 200 Verhaltensdaten pro 1/2 Sekunde, die wir analysieren, zu integrieren.

Labor