Stern Tech
Wir geben leblosen Objekten ein Herz
0 / 100
Innovation / Anwendungsfälle

IV - Unsere Produkte

Nach unten scrollen
Stern Tech - Unsere Produkte

Analyse des Fahrerverhaltens: Ihr Fahrzeug unterstützt Sie, ohne Sie zu überwachen!

Autofahrer, Busfahrer, Flugzeugpiloten...

  • Für Autos :

Wir zeichnen 200 Verhaltensdaten pro 1/2 Sekunde auf, um das Verhalten des Fahrers in Echtzeit zu analysieren (0,3 Sekunden, um den Fahrer vor Müdigkeit, Erschöpfung, Unwohlsein, Stress ... zu warnen).

- Müdigkeit: Das Auto kann einen Piepton abgeben, um uns zu wecken.

- Erschöpfung: Das Auto kann piepen, um uns zu wecken und uns mitzuteilen, dass es in 2 km einen Platz zum Ausruhen geben wird.

- Unwohlsein: Das Auto kann die Parkassistentenfunktion aktivieren, um einen Unfall zu vermeiden. Gleichzeitig kann es den Rettungsdienst verständigen.

Dank unserer Partnerschaft mit Software République (insbesondere der Renault-Gruppe und STMicroelectronics) konnten wir unsere Technologie in das Konzeptfahrzeug H1st Vision (Human First Vision) einbauen.

Der H1st Vision wird auf der Basis des neuen Scénic gebaut, der im September 2023 auf der IAA in München enthüllt wird.

Somit ist unsere Technologie die einzige multimodale Technologie, die bereits in ein "echtes" Fahrzeug integriert wurde.

Unsere Technologie für Autos kommuniziert nicht mit dem Internet. Die Daten sind im Auto gefangen, um eine 100%ige persönliche Nutzung der Daten des Fahrers zu gewährleisten. Niemand kann darauf zugreifen, nicht einmal wir! 

Unser Produkt kann in Serienfahrzeuge eingebaut werden, da es zu sehr geringen Kosten angeboten wird: 32,50€ für mehr als 100.000 Einheiten / Jahr. Das ist 50 bis 100 Mal billiger als die Konkurrenz (die keine kognitiven Wissenschaften nutzt).

  • Für Busse :

Die Arbeit, die für das Konzeptfahrzeug H1st Vision geleistet wurde, lässt sich auf Busse und Reisebusse übertragen.

Sie brauchen nur eine Kamera und ein Mikrofon, um das Verhalten des Fahrers zu verstehen.

Die Anonymität muss absolut gewährleistet sein, denn im Gegensatz zum Auto, wo der Nutzer Eigentümer der Ausrüstung ist, ist der Fahrer Angestellter des Transportunternehmens, das die Ausrüstung besitzt.

Unser System garantiert die Anonymität der Fahrer. Das Ziel ist es, Risikobereiche zu identifizieren, um besser mit Schwierigkeiten umgehen zu können, auf die die Fahrer stoßen könnten.

Mehrere Gespräche mit Betreibern sind bereits im Gange.

  • Für Flugzeuge :

Die Arbeit, die für das Konzeptfahrzeug H1st Vision geleistet wurde, ist auch für Passagierflugzeuge tragbar.

Einige Anpassungen werden dennoch notwendig sein. 

Wir führen derzeit Gespräche mit großen Unternehmen, die Spezialisten in diesem Bereich sind: Hersteller und Ausrüster.

"Der" Zauberspiegel

Dieses Projekt befindet sich noch in der Entwicklung. Wir suchen übrigens Partner (Kunden oder Zulieferer), die uns bei der Umsetzung helfen!

Der Zauberspiegel reflektiert Ihr Gesicht wie ein normaler Spiegel.

Aber er interpretiert auch Ihr Verhalten. Mit Einfühlungsvermögen und Wohlwollen.

Dank der generativen KI wird er in der Lage sein, sich mit Ihnen zu unterhalten und Ihnen das zu zeigen, worum Sie ihn gebeten haben. Er wird dies mit Empathie und Wohlwollen tun.

Das ist "der" echte Zauberspiegel von Schneewittchen!

Stern Tech - Magischer Spiegel